26 Oktober 2006

Rezept oder nicht rezept

Einfach drauflos kochen, alles was man findet miteinander kombinieren, nur kreativ sein.Es entsteht ein absolut geiles essen, die gäste sind begeistert. Anleitungen sind sowieso nur was für langweiler.

Ein paar monate später und nach langen bitten der damals anwesenden, soll man das fantastische essen nochmals kochen.

Doch fuck.
Was war da nochmal dabei?
Wie habe ich das gemacht??

Und dann geht die rumprobiererei los. Klar man bekommt schon so was ähnliches wieder hin, man kanns ja. Aber es ist halt doch weit von dem entfernt was die freunde eigentlich wollten. Sie kommen mit einer gewissen vorstellung zum essen und diese wird, auch wenn es wieder ein gelungenes essen gibt, bitter entäuscht.
Wäre nicht passiert wenn man mit geschrieben und somit jetzt ein rezept hätte.
Es geht da nicht immer das rez aus büchern oder woher auch immer, es geht vor allem um die sachen die einem selbst eingefallen sind, diejenigen die die eigene kreativität beinhalten.

Rezept aus dem lateinischen "nimm".
Also nimm dir ein schreibgerät und schreibs auf.

Keine Kommentare: