19 November 2006

Supersize me


Ein film der gesehen werden will und auch gesehen werden muss. Interessante einblicke in die welt des fast-food.
Alex gibt sich einen selbstversuch hin, 30 tage nur McDonalds und außerdem so viel bewegung wie der durchschnittsamerikaner.

Ein gut gemachter film mit interviews die einem neue oder zumindest ander einblicke geben.
Über menschen die von fast-food leben und dies teilweise übertreiben. Es wird information sehr gut verpackt in unterhaltung und somit um längen besser wie ein Michael Moore film.

Fakt, ansehen und wer dann immer noch jeden scheiß in sich reinschiebt ist selber schuld.


Keine Kommentare: