09 März 2008

Cremige hirselaibchen an frischkäsesoße


Und ein weiteres laibchenrezept soll nicht vorenthalten werden. Dieses mal mit hirse in verbindung mit joghurt und curry, was eine erfrischende cremige konsistenz ergibt.

Hirselaibchenrezept für 10 personen

    200 g zwiebel
    700 g gemüsebrühe
    350 g hirse
    200 g ei
    800 g joghurt
    100 g mehl
    salz, pfeffer, curry
    öl

Zwiebel fein würfeln
-mit der gemüsebrühe aufkochen
-hirse zugeben
-auf niedrigste stufe schalten
-20-30 minuten dünsten
-auskühlen lassen
-joghurt, ei und mehl verrühren
-hirse zugeben
-würzen
-gut vermengen
-ziehen lassen
-etwas öl in einer pfanne erhitzen
-mit einem schöpfer laibchen gießen
-beidseitig braten
-mahlzeit


Die soße ist leicht, schnell gemacht und vielseitig anwendbar. Gerade zu nudeln immer wieder gerne gekocht.

Frischkäsesoßerezept für 10 personen
    125 g zwiebel
    500 g gemüsebrühe
    500 g philadelphia oder buko
    40 g mehl
    salz

¾ der gemüsebrühe und frischkäse miteinander verrühren
-mit dem feingehackten zwiebel zum kochen bringen
-mit der restlichen gemüsebrühe das mehl anrühren
-damit die soße abbinden
-5 minuten bei kleiner flamme auskochen lassen
-abschmecken
-durch ein feines sieb passieren

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Das klingt gut!
Hirse mag ich immer gerne - eine schöne idee!

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Das klingt wirklich gut! Dass steht nächste Woche an, wenn die aufgrund widriger Umstände zwischengelagerten Curryvorratspäckchen greifbar sind ;-)