22 Juli 2008

Mascarpone-Kakaomuffin

Mascarbone-Kakaomuffin

Da noch von einer Tiramisu-Produktion übriges Kakaopulver zu verwerten war und ich somit den Gedanken an Mascarpone im Kopf hatte wurde dieses anstatt der sonst üblichen Butter verwendet. Kakaopulver hinzugegeben und wo das ist dürfen natürlich ein paar Nüsse und ein Schluck Rum nicht fehlen. Und so entstand folgendes Rezept.

Rezept für 12 Muffins

    ----Teil 1----
    200 g Mascarpone
    175 g Milch
    125 g Zucker
    1 PK (8 g) Vanillezucker
    60 g Kakaopulver
    Schuss Rum (ca. 10-20 ml)
    Prise Salz
    2 Eier

    ----Teil 2---
    250 g Mehl
    60 g Haselnüsse gerieben
    2 TL Backpulver

Die Zutaten von Teil 1 miteinander verrühren
-die Zutaten von Teil 2 miteinander vermischen
-dann alles zusammen gut per Hand mit einem Gummischaber verrühren
-zügig in die gefetteten Muffinformen (bei Silikonformen kann darauf verzichtet werden) füllen
-im auf 175°C Vorgeheizten Rohr bei Umluft 20 Minuten backen
-zurückschalten auf 150°C und nochmals 10 Minuten weiterbacken
-herausnehmen
-10 Minuten noch in den Formen lassen, dann herausnehmen
-Mahlzeit

Kommentare:

Christel hat gesagt…

Ich hätte gerne so ein paar fein verpackte Kalorien! ;-)

Eva hat gesagt…

Mascarpone....und dann noch in Schokomuffins..wie gerne hätte ich da jetzt eines von!

reibeisen hat gesagt…

die schauen sehr appetitanregend aus. und sind überdies so richtig dunkel schokoladig. sehr, sehr, sehr fein - das wird nachgemacht!

KochSinn hat gesagt…

@christel und eva
Sind leider schon in den Mägen verschwunden. Ich weiß aber wie gemein der Appetit beim Durchlesen vieler Blogs sein kann.*g*
@reibeisen
War auch erstaunt das eigentlich so wenig Kakao so eine Farbe hinbekommt.

lamiacucina hat gesagt…

die scheinen fast zu schweben. Schön fotografiert.