05 August 2008

Gemüsebrühe - Neuauflage

Es hat sich nicht viel aber doch etwas geändert. Dazugekommen ist die Tomate (zwecks Farbe und fruchtiger Note) , rausgeflogen ist dagegen die Sojasoße die nur die Aufgabe des Färbens hatte und nun als unnötig erachtet wurde.



Rezept für 1 Liter

    125 g Gemüse in gleichen Teilen
    Tomaten, Sellerie, Lauch und Karotten
    1 Lorbeerblatt
    Pfefferkörner schwarz
    3 ST Wacholderbeeren
    7 g Salz

Gemüse klein schneiden
-in kaltem Wasser mit den Gewürzen ansetzen
-entweder im Druckkochtopf 10 Minuten unter Druck garen – die schnelle Variante
-oder im normalen Topf zum Kochen bringen , auf kleinste Stufe schalten und eine halbe Stunde vor sich hin köcheln lassen – gemütliche Variante
-durch ein feines Sieb oder Tuch abseihen
-genießen, weiterverarbeiten oder haltbar machen
-Mahlzeit

Kommentare:

Christel hat gesagt…

Ich würde es gerne nachmachen, hab aber noch eine Frage zum Gemüse. Wirklich 30 Gramm Tomaten, 30 Gramm ....
oder von jeder Sorte 125 Gramm?

KochSinn hat gesagt…

Ich rechne für einen Liter Flüssigkeit (1000 g)ein achtel Gemüse (125 g). Also ca. 30g pro Gemüse.
Soll es stärker werden kann natürlich auch das doppelte genommen werden.