03 August 2008

Pflaumen versenken



Erste Pflaumen frisch vom Baum geschenkt bekommen und sofort 38%igen Rum und Zucker besorgt um sie darin zu ertränken.
Eine einfache, schnelle und schmackhafte Art Früchte haltbar zu machen.

Man nehme

    ein großes verschraubbares Glas
    1 Teil Pflaumen
    genauso viel Zucker
    soviel Rum (38%) bis alles bedeckt ist
    und genug Zeit das sich die Früchte schön ansaufen können


Sind die Rumpflaumen dann fertig (so nach 2 Monaten) gibt es genug Möglichkeiten sie zu verwerten z.B. mit Vanilleeis.............
Beim Genuss allerdings Vorsicht walten lassen, denn der Alkoholgehalt wird oft unterschätzt, was manchmal zu sehr ausufernden Parties führen kann.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Gefährliche Früchtchen, die müssen gut zugedeckt und verschlossen aufbewahrt werden.

KochSinn hat gesagt…

Au ja, die verschwinden sonst so schnell.

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ui, ui, ui - ich erinnere mich an Zeiten, da haben wir das Ganze noch leicht erhitzt vor dem Verzehr- das knallte vielleicht... Aber lecker allemal und Dein Foto ist hinreissend!

Foodfreak hat gesagt…

Ich würde das mit 54%igem Rum machen, und noch etwas Zimt oder Sternanis zugeben. Oder ganz kalsich natürlich mit Armagnac.

KochSinn hat gesagt…

@schnuppschnuess
Kann ich mir gut vorstellen, hatte auch schon einige lustige Erlebnisse in dieser Richtung.
@foodfreak
Kann man. Ich stehe da mehr auf den Purismus