05 September 2008

Ekte Geitost




Von lieben Freunden aus ihrem Norwegenurlaub mitgebracht, die Langersehnte Spezialität aus Ziegenmolke. Die Ziegenmolke wird so lange eingekocht bis ein Karamellgeschmack entsteht was einen würzig-süßen Käse zur Folge hat.
Das ist für all jene die auf den Käse noch großzügig Marmelade verteilen und Liebhaber von Ziegenkäse sind.



Bei uns ist der Käse fast nicht erhältlich. Auf dem Münchner Viktualienmarkt ist mir ein ähnliches Produkt aus Kuhmilch untergekommen, dieses ist aber geschmacklich weit vom Original entfernt. Also am besten mitbringen lassen oder einmal selbst in das schöne Land reisen oder aber die Suche nach einem Käsehändler aufnehmen der diesen Käse im Sortiment hat.
Adressen die die Suche erleichtern habe ich direkt bei der Firma Tine gefunden

Kommentare:

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Das ist aber etwas gewöhnungsbedürftig; erinnerlich wurde davon schon mal gekostet; hat eine festere Konsistenz als Käse, oder?

KochSinn hat gesagt…

Die Konsistenz ist fester und ideal für einen Käsehobel um schöne dünne Scheiben abzuhobeln.