30 September 2008

Schneller, indisch angehauchter Lauch

Lauch



Gerade noch rechtzeitig um am Lauch-Event vom Gärtnerblog teilzunehmen wurde dieses schnelle Gericht kreiert. Einfach , schnell und sehr lauchig. Kreuzkümmel sorgt für den indischen Kick und Milch macht´s wunderbar cremig. Tomaten wegen der frischen Säure dazu und Nüsse geben noch den letzten Schliff. Mehr Lauch geht nicht.

Rezept für 10 Personen
    1000 g Lauch(nur den vorderen hellgrünen Teil)
    500 g Tomaten
    Pinienkerne
    Butter
    Chili, Kreuzkümmel, Salz
    1000 g Milch

Lauch der Länge nach halbieren
-in Scheiben schneiden
-Tomaten halbieren und würfeln
-in einer Pfanne bei mittlerer Hitze Butter schmelzen lassen
-Lauch, Tomaten und Pinienkerne nach Gusto zugeben
-würzen und langsam andünsten
-mit Milch aufgießen und diese bis zu einer cremigen Konsistenz einkochen lassen
-mit Reis oder Nudeln servieren
-Mahlzeit

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Stimmt, mehr Lauch geht nicht! Gefällt mir sehr gut, die Idee, den Lauch indisch anzuhauchen, klingt sehr gut.

Danke für die Teilnahme am Blog-Event.

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Lauch, lauchiger, Schneller, indisch angehauchter Lauch ;-)

KochSinn hat gesagt…

@barbara
Immer gerne dabei.

Barbara hat gesagt…

:-)

lamiacucina hat gesagt…

da wird man ganz grün vor Lauch. Muss ausprobiert werden.