19 Oktober 2008

Backen mit Buchteln


Die Liebe zu Teigen die ihre Fluffigkeit mit Hilfe von Germ/Hefe erreichen führt dann und wann zu den wunderbaren Buchteln. Geeignet als süße Hauptspeise, Dessert oder als nette Beigabe zum nachmittäglichen Kaffee.
Die Fülle kann sehr kreativ gestaltet werden und hört bei weitem nicht bei der in diesem Rezept verwendeten Nussfülle auf. Sämtliche Arten von Marmeladen sind dafür bestens geeignet und auch Kokos, eventuell mit Ananasstücken versehen, ist sicher nicht zu verachten.
So denn viel Spaß mit folgendem Rezept.


Rezept für 10 Personen

    500 g Mehl
    25 g Germ
    250 ml Milch
    100 g Zucker
    100 g Butter
    50 g Ei
    60 g Dotter
    Salz
    Butter zum wälzen
    ------Nussfülle-------
    90 g Eiweiß
    90 g Zucker
    60 g Haselnüsse gerieben
    30 g Semmelbrösel

Milch auf etwas über Körpertemperatur erwärmen
-Mehl in eine Rührschüssel geben
-eine Grube machen
-Germ und etwas vom Zucker hineingeben
-die Hälfte der Milch hinzuschütten
-und vorsichtig so lange rühren bis ein flüssiger Teig entstanden ist, ähnlich einem Pfannkuchenteig
-mit Mehl abdecken und 10-15 Minuten gehen lassen
-derweilen die Butter in der restlichen Milch zergehen lassen (notfalls nochmals erwärmen)
-Eier und Dotter zur Milch geben und gut durchrühren
-das Ganze dann zum Mehl geben und langsam mit der Maschine ca. 10 Minuten lang kneten (nicht erschrecken wenn der Teig recht weich ist)
-Geschirrtuch drüber und 1 Stunde gehen lassen
-mit den Händen oder einem Kochlöffel durchschlagen
-nochmals eine halbe Stunde gehen lassen
-während der Gehzeiten kann die Fülle produziert werden
-das von den Dottern übrig gebliebene Eiweiß etwas mit dem Schneebesen durchschlagen
-die restlichen Zutaten zugeben und gut durchrühren
-den mittlerweile fertig gegangenen Teig in ca. 50 g große Kugeln aufteilen
-diese in der Hand etwas auseinanderdrücken
-einen Kaffeelöffel voll Nussfülle nehmen und in die Mitte geben
-den Teig darum schließen und am anderen Ende gut zusammendrücken
-in zerlaufener Butter wälzen
-auf den Boden einer Kasserolle oder Springform verteilen
-so mit allen Teigbällchen verfahren bis kein Platz mehr bleibt
-die Buchteln nochmals gehen lassen
-im Vorgeheizten Rohr bei 150°C 35-40 Minuten bei Heißluft backen
-herausnehmen, eventuell mit Puderzucker bestreuen und genießen
-Mahlzeit

Kommentare:

Gabi hat gesagt…

Hmm, ich liebe Mehlspeisen und Buchteln mit Nussfülle klingt einfach zu verlockend - wird ausprobiert ;-)

lamiacucina hat gesagt…

die sehen wunderbar zart aus. Ein Gebäck, das hier leider etwas in Vergessenheit geraten ist.