25 März 2009

Wurstsalat mit Gemüse

Es wird Frühling und die Magazine sind voll von Diäten um aus dem Winterspeck wieder eine Bikinifigur zu machen. Da mag es dreist erscheinen einen Wurstsalat mit Majonaisedressing zu verbloggen. Doch dieser hat gegenüber seinen Verwandten um einiges weniger Fett und schmeckt trotzdem lecker frisch-cremig.
Sicher die Möglichkeit den Salat mit Essig und Öl zu marinieren ist auch gegeben, aber es soll ja mit dem Schlankheitswahn nicht übertrieben werden. Vielleicht sollte man statt Fett zu sparen sich einfach etwas mehr an der frischen Luft bewegen und dieses dadurch verbrennen.



Rezept für 10 Personen


    200 g Zwiebeln
    300 g Gemüse (Erbsen, Karotten, Sellerie)
    150 g Qimiq
    150 g Sauerrahm
    150 g Majonaise
    Salz, Pfeffer, Zitronensaft
    700 g Extrawurst
    200 g Essiggurken



Zwiebel und Gemüse mittelgroß würfelig schneiden, 10 Minuten im Dampf garen und Auskühlen lassen.

Qimiq glatt rühren, Sauerrahm und Majonaise zugeben, durchrühren und mit Salz Pfeffer Zitronensaft abschmecken.

Extrawurst und Essiggurken in etwa der gleichen Größe würfeln wie das Gemüse und mit dem gedämpften Gemüse zur Soße geben und gut durchmischen. Wenn nötig noch abschmecken.

Anrichten und eventuell mit geschnittenem frischem Schnittlauch, Jungzwiebel oder Petersilie bestreuen.

Mahlzeit



Andere Salate:
Nizzasalat
Champignon-Lauchsalat
Antipastisalat
Fenchelsalat mit Tomatenwürfel
Amerikanischer Hühnersalat
Kichererbsen-Tomatensalat
Bunter Gemüsesalat
Hirtensalat nach ungarischer Art
Rindfleischsalat mit Kürbiskernöl
Bohnen-Gurkesalat
Wintervitaminsalat
Sellerie-Putensalat mit Orangen
Sellerie-Apfesalat

1 Kommentar:

Bolli's Kitchen hat gesagt…

ich liebe ja solche Salate mit Mayonnaise, zum Glück schmeckt die frz. Mayonnaise nicht, so komme ich erst gar nicht in die Versuchung.........