02 April 2009

Strahlend gelbe Maisgaletten

Mais ist ein optisch und geschmacklich ansprechendes Gemüse. Dieses verrührt mit einem Palatschinkenteig ist dann ja fast schon unschlagbar als vegetarische Hauptspeise oder als Beilage für diverse Gerichte.
Und die schöne gelbe Farbe bringt wieder Sonne ins frühlinghafte Leben.


Rezept für 10 Personen
    500 g Mehl
    500 g Milch
    250 g Hühnereier
    1250 g Zuckermais TK
    Salz, Pfeffer
    Öl


Mehl, Milch und Eier zu einem Teig rühren. Den Mais zugeben, abschmecken, ein weiteres mal gut durchrühren und etwas stehen lassen.

Mit einem Esslöffel kleine Laibchen* in eine heiße Pfanne mit Öl geben und die Galetten beidseitig braten.

Herausnehmen, das Fett etwas abtropfen lassen und sofort servieren.

*Es gibt auch die Möglichkeit die Galettenmasse in eine Spiegeleiformen zu streichen. Diese wird mit Hilfe eines kleinen Messers entfernt wenn die Laibchen halb durchgegart sind, dann die Galetten umdrehen und auf der anderen Seite fertigbraten. Allerdings nicht vergessen die Formen zuerst gut einzuölen.


Andere Rezepte in Laibchenform:
Pilz-Kartoffellaibchen
Roggenlaibchen
Hirselaibchen
Zucchinipuffer
Topfen- oder Quarklaibchen
Sauerkrautlaibchen
Vitallaibchen
Kartoffel-Tomatenpuffer

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

und noch ein neues Laibchen. Mit Maiskörnern gerne.

KochSinn hat gesagt…

Man merkt das ich sehr laibchenfixiert bin :-))