09 April 2009

Wirsing-Kartoffel-Käse-Eintopf

Auch wenn nicht unbedingt die Hochsaison für Eintöpfe ist so kann einem Topf mit Wirsing. Kartoffel und Käse einfach nicht widerstanden werden. Und das im Wirsing enthaltene Vitamin-C tut der Frühjahrsmüdigkeit sicher gut.





Rezept für 10 Personen
    2000 g Gemüse- oder Fleischbrühe
    500 g Zwiebel
    1000 g Wirsing zugeputzt
    1000 g Kartoffel festkochend geschält
    Salz, Pfeffer, Kümmel
    250 g Bergkäse


Zwiebel, Wirsing und Kartoffel grob würfelig schneiden.

Brühe zum Kochen bringen, Zwiebel und Kartoffel zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und bei mittlerer Hitze zugedeckt garen bis die Kartoffel fast durch sind.

Den Wirsing zugeben und noch ca. 5-6 Minuten köcheln lassen.

Abschmecken. Käse in den Suppenteller geben und darauf den Eintopf geben(auf dem Foto hab ich wegen besserer Sichtbarkeit den Käse drübergestreut und etwas gratiniert, ist aber nicht nötig).
Der Käse verbindet sich mit den restlichen Zutaten und da ist nur noch eines zu sagen-

Mahlzeit




Andere Gerichte aus einem Topf:
LinsencurrySellerie-Kartoffel-Apfeleintopf
Bohneneintopf mit Speck
Graupeneitopf
Chili con carne
Karnergulasch
Reisfleisch
Curry auf Glas
Erbseneintopf mit armen Würstchen
Bauerneintopf
Blumenkohleintopf
Kichererbseneintopf
Nudeltopf

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Das klingt ja sehr gut!Hoffentlich auch so gut:)Ich werde mal bestimmt ausprobieren.Danke für das gute Rezept.

KochSinn hat gesagt…

Ausprobieren und überraschen lassen.

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Kommt auf die Nachkochliste, der versteckte Käseeintopf ;-)