28 Oktober 2009

Fruchtzucker mal anders


.......wird im Spanischen Fruchthaus in der Nähe des Münchner Viktualienmarktes erlebt. Allein die farbenfrohe Auslage fällt einem sofort ins Auge und die Verführung das Geschäft zu betreten ist fast greifbar. Allerdings kaum begreifbar ist was es nicht alles kandierwilliges gibt.

Wie soll da jemals wieder schnödem Obst begegnet werden bei all den leuchtenden Farben.

Wer in der Gegend ist, unbedingt vorbei- und reinschauen.
Die Geschichte der Besitzerin ist hier nachzulesen und auch nicht minder interessant.





Und so führt kein Weg daran vorbei:

KochSinn auf einer größeren Karte anzeigen



Bei meinem letzten Besuch habe ich noch ein sehr interessantes Buch gefunden und soll hier nicht vorenthalten werden.

Kommentare:

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Auf das Fruchthaus hatte ich schon einige Male verlinkt - jetzt kann ich für Fotos hierhin verweisen :-)

Fall in Love with Canada hat gesagt…

Ich als Münchnerin bin schon gefühlte 1000 Mal an diesem Laden vorbeigegangen war aber leider noch nie drin obwohl die ganz tolle mit Schokolade überzogene Kirschen haben sollen. Ich glaub ich muss da wirklich mal rein.