27 März 2009

Die schöne Welt der Leberkäsewerbung

In Österreich gibt es einen Leberkäse der partout nicht so genannt werden will. Dieser macht immer mit genialen Werbungen auf sich aufmerksam und das ist ihm auch dieses mal wieder mit Bravour gelungen.
Es kann nach dem Genuss dieser Werbung allerdings passieren das sich das Interesse mehr dem Schwert zuwendet, aber egal - Anschauen und genießen.

Zu finden auf der Neuburger-Seite unter dem Button Neu:TV.
Viel Vergnügen.





25 März 2009

Wurstsalat mit Gemüse

Es wird Frühling und die Magazine sind voll von Diäten um aus dem Winterspeck wieder eine Bikinifigur zu machen. Da mag es dreist erscheinen einen Wurstsalat mit Majonaisedressing zu verbloggen. Doch dieser hat gegenüber seinen Verwandten um einiges weniger Fett und schmeckt trotzdem lecker frisch-cremig.
Sicher die Möglichkeit den Salat mit Essig und Öl zu marinieren ist auch gegeben, aber es soll ja mit dem Schlankheitswahn nicht übertrieben werden. Vielleicht sollte man statt Fett zu sparen sich einfach etwas mehr an der frischen Luft bewegen und dieses dadurch verbrennen.



Rezept für 10 Personen


    200 g Zwiebeln
    300 g Gemüse (Erbsen, Karotten, Sellerie)
    150 g Qimiq
    150 g Sauerrahm
    150 g Majonaise
    Salz, Pfeffer, Zitronensaft
    700 g Extrawurst
    200 g Essiggurken



Zwiebel und Gemüse mittelgroß würfelig schneiden, 10 Minuten im Dampf garen und Auskühlen lassen.

Qimiq glatt rühren, Sauerrahm und Majonaise zugeben, durchrühren und mit Salz Pfeffer Zitronensaft abschmecken.

Extrawurst und Essiggurken in etwa der gleichen Größe würfeln wie das Gemüse und mit dem gedämpften Gemüse zur Soße geben und gut durchmischen. Wenn nötig noch abschmecken.

Anrichten und eventuell mit geschnittenem frischem Schnittlauch, Jungzwiebel oder Petersilie bestreuen.

Mahlzeit



Andere Salate:
Nizzasalat
Champignon-Lauchsalat
Antipastisalat
Fenchelsalat mit Tomatenwürfel
Amerikanischer Hühnersalat
Kichererbsen-Tomatensalat
Bunter Gemüsesalat
Hirtensalat nach ungarischer Art
Rindfleischsalat mit Kürbiskernöl
Bohnen-Gurkesalat
Wintervitaminsalat
Sellerie-Putensalat mit Orangen
Sellerie-Apfesalat

17 März 2009

Gefüllte Tomaten auf einem Wirsingbeet

Wirsing



Wirsing ist was feines und gibt optisch gesehen einiges her. Deshalb und weil als Thema des Blog-Events auf Gärtnerblog wird dieses Gemüse mit Freuden verkocht und da bei dem schönen Grün was Rotes einfach sein muss werden gefüllte Tomaten dazu kredenzt.
Der Wirsing wird nur in Salzwasser gekocht, da er so am wenigsten an Geschmack und Farbe einbüßt.
Und nun zum Rezept.

Rezept für 10 Personen:

    160 g Zwiebel
    Öl
    200 g Knödelbrot (oder trockenes, zerkleinertes Weißbrot)
    200 g Ketchup
    160 g Ei
    100 g Brühe (Gemüse- oder Fleischbrühe)
    750 g Hackfleisch (Rind/Schwein)
    Salz, Pfeffer schwarz geschrotet, Curry
    10 St. Tomaten mittelgroß
    ------für das Beet------
    500 g Wirsing zugeputzt und Blattrippen entfernt
    Salz


Zwiebel fein schneiden und mit etwas Öl andünsten.

Knödelbrot, Ketchup, Ei, Brühe und die Zwiebel in eine Schüssel geben und einweichen lassen. Grob durchkneten. Hackfleisch zugeben, abschmecken und gut durchmischen.

Tomaten halbieren und mit einem Kugelausstecher oder Teelöffel das Innenleben entfernen. Dieses lässt sich problemlos weiterverarbeiten zu Suppe oder Soße.

Die Hackfleischmasse zu kleinen Knödeln von ca. 80 g formen und damit die Tomatenhälften füllen. Diese auf ein gefettetes Blech geben und bei 170°C Heißluft 20 Minuten ins Rohr geben.

Wirsing in Streifen schneiden und in Salzwasser 2-3 Minuten bissfest garen. Wasser abgießen und auf dem Teller als Beet anrichten.

Tomaten aus dem Rohr nehmen und auf dem Wirsingbeet drapieren.

Mahlzeit


Andere Bogeventbeiträge

Andere Rezepte mit Hackfleisch:
Ragout Bolognese
Hackfleischstrudel
Hackfleischbällchen

11 März 2009

Multitalent Tomatensoße


















Noch eine simple Soße die vielseitig verwendbar und auch abänderbar ist.
Passend zu Nudelgerichten; Laibchen oder zu Fleischspeisen. Auf Kräuter wird bei dieser Soße bewusst verzichtet da sie häufig den Geschmack dominieren.
Pfeffer immer zum Schluss zugeben da dieser den frischen, harzigen Geschmack schon nach kurzer Kochzeit verliert, was doch sehr schade wäre.
Abwandelbar ist die Soße mit der Zugabe von Erbsen, Chili, Thunfisch........

Rezept für 10 Pesonen:

    150 g Gemüse
    - Sellerie und Karotten fein gewürfelt oder gerieben
    75 g Butter
    75 g Tomatenmark
    150 g Rotwein
    1,2 kg Tomaten
    - gewürfelt aus der Dose oder frisch
    Salz, Pfeffer, Muskatnuss


Gemüse in der Butter anschwitzen, Tomatenmark zugeben und mitschwitzen.
Mit Rotwein ablöschen.

Tomaten zugeben, mit Salz und Muskat abschmecken und auf niedrigster Stufe 2 Stunden zugedeckt vor sich hin köcheln lassen.

Mit etwas Pfeffer würzen und die Soße ihrer Bestimmung zuführen

Mahlzeit


Ander Soßen:
Schinkensoße
Gorgonzolasoße
Ragout Bolognese
Zornige Nudelsoße
Currysoße
Paprikasoße

04 März 2009

Ein Salat der irgendwie nach Nizza schmeckt

Der folgende Salat ist an den bekannten Nizzasalat angelehnt, nur hab wurde diesem mit dem Balsamessig eine italienische Note hinzugefügt und beim Senf tut es auch ein herkömmlicher aus Deutschland.
Zusammengefasst ein schneller knackiger Salat in dem wunderbar die zu viel gekochten Erdäpfel vom Vortag verschwinden können. Dazu vielleicht ein französisches Baguette und schon wären wir wieder versöhnt.


Rezept für 10 Personen
    450 g Tomaten
    450 g gek. Grüne Bohnen
    450 g gek. Kartoffel
    225 g Paprika
    225 g Zwiebel
    120 g Oliven
    110 g Balsamessig
    110 g Olivenöl
    110 g Senf
    Salz, Pfeffer


Tomaten grob würfelig, Bohnen in Mundgröße, Paprika und Zwiebel in Streifen schneiden. Kartoffel der Länge nach vierteln und blättrig schneiden. Oliven halbieren.

Alles zusammen in eine große Schüssel geben.

Balsamessig, Olivenöl und Senf mixen (funktioniert am besten wenn man ein Marmeladenglas mit Schraubverschluss verwendet) und über den Salat geben.

Das Ganze gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10-20 Minuten ziehen lassen.

Mahlzeit



Andere verblogte Salate:
Champignon-Lauchsalat
Antipastisalat
Fenchelsalat mit Tomatenwürfel
Amerikanischer Hühnersalat
Kichererbsen-Tomatensalat
Bunter Gemüsesalat
Hirtensalat nach ungarischer Art
Rindfleischsalat mit Kürbiskernöl
Bohnen-Gurkesalat
Wintervitaminsalat
Sellerie-Putensalat mit Orangen
Sellerie-Apfesalat