06 Januar 2016

Kartoffelig-Gemüsiges aus dem Rohr

Ein Rezept das ich sehr gerne dazu verwende jegliches Gemüse aus meinem Kühlschrank zu verwenden. Kräuter gerne frisch was auf der Festerbank oder im Garten wächst oder in getrocknetem Zustand. Ein Spritzer Zitrone drüber gibt noch mal den letzten Kick.
Eine sehr schnelle Mahlzeit die, außer dem schälen und grob Schneidens von Kartoffel und Gemüse, das Ofenrohr erledigt. Vor allem die vielen Geschmackskomponenten die durch das Backen noch einmal intensiviert werden und dann mit geballter Macht als Geruch durch die Küche ziehen läßt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Zwischendrin können andere anfallende Arbeiten, die meist nicht aufhören, erledigt werden oder ihrer Erledigung harren. Hinsetzen und ein gutes Buch lesen ist meist sehr erholsam.

Rezept für 10 Personen:
    2000g festkochende Kartoffel
    2000g Gemüse
    125g Olivenöl
    25g Salz
    Kräuter
    Pfeffer oder Chili
Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen. Kartoffel und Gemüse schälen und grob zerteilen.
In einer großen Schüssel mit Olivenöl, Salz und den Kräutern vermischen. 
Die Mischung in eine Pfanne oder feuerfeste Form(es tut auch das Ofenblech) geben und in den Ofen stellen. 
Bei den 180°C Heißluft dann 30-45 Minuten backen(je größer die Stücke desto länger). Einfach gegen Ende mit einer Gabel probieren ob Kartoffel und Gemüse weich sind. 
Rausnehmen, Pfeffer frisch drübermahlen oder mit getrockneten Chilis bestreuen. 

Keine Kommentare: